Montag, 26. Januar 2015

Die Monster-Kombi


Irgendwie unfassbar, wie mein kleiner Speckmops wächst! Wir sind heute tatsächlich das erste Mal auf Größe 62 umgestiegen, und das nach nicht mal 3 Wochen außerhalb des warmen Bauches. Jetzt freue ich mich, dass ich schon viel in dieser Größe genäht habe, auch wenn mir die Sachen beim Nähen noch riesig vorkamen.

Ich bin auch ein klein wenig verliebt in diese Kombination aus dem orangenen Monsterstoff. Die Hose ist nochmal eine RAS vom Nähfrosch, die aber auch noch etwas Luft hat. Das Shirt ist ein Trotzkopf von Schnabelina, aus kuscheligem Nicky (was eine Sauerei beim Zuschneiden!) mit Monster-Ärmeln. Der Bündchensaum am Halsausschnitt ist vielleicht noch etwas ausbaufähig, aber Übung macht den Meister :-). Ich bin übrigens völlig begeistert, wie gut sich der Trotzkopf anziehen lässt, selbst wenn der Kleine auf dem Wickeltisch den passenden Trotzkopf-Anfall hat. Da werde ich wohl bald noch ein paar davon nähen. Ein passendes Mützchen Anna gab es auch noch obendrauf.

Und auch wenn mein kleines Monster für das Bild ganz kurz stillgehalten hat, passt der Monsterstoff prima zum heutigen Tag. Es sind aber alles auch süße kleine Monster...


Und da heute Montag ist, dürfen die Sachen zu "my kid wears", und natürlich zur "Kostenlose-Schnittmuster-Linkparty" und zu "Kiddikram"!

Kommentare:

  1. So ein süßer kleiner Mann und so eine süße Kombi! Trotzköpfe hab' ich auch schon ein paar genäht und die erste zugeschnittene RAS liegt schon auf meinem Nähtisch... aber so ein Anna Mützchen muss ich unbedingt noch probieren! Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße von einer Namensvetterin :)

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie süß...Wir haben erst vor einer Woche - nach 9 Wochen - auf Größe 62 gewechselt. Aber gut dass es bei dir schneller ging - denn die Kombi ist sehr süß :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Mütze ist ja süß! Schade, dass unsere Kleine eigentlich gar nicht mehr klein ist.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen